Unsere Wolle


Für unsere handgefertigten MyOma-Produkte haben wir ganz besonders viel Wert auf die Auswahl der Materialien gelegt. Nach reichlicher Prüfung und Überlegung haben wir uns schließlich für folgende Arten von Wolle entschieden:

Merino-Wolle: Auch die Merino-Wolle vom Merinoschaf zählt zu den besten und hochwertigsten Wollprodukten. Aufgrund ihrer vielen vorteilhaften Eigenschaften wird sie bevorzugt für die Herstellung von Bekleidungstextilien verwendet. Gerade im Bereich „Sportfunktionskleidung“ erlebt die Merino-Wolle zurzeit einen Boom, da sie, neben dem hervorragenden Tragekomfort und der Strapazierfähigkeit, eine feuchtigkeits- und temperaturregulierende Eigenschaft vorzuweisen hat. Die besondere Faserstruktur des Haarkleids von Merinoschafen ist so in der Lage, im feuchten Zustand Nässe aufzusaugen, ohne klamm oder nass zu werden, und gleichzeitig zu wärmen. Das Tragen von Merino-Wolle ist also gerade für den feuchten und kalten Winter ideal! Doch für uns waren auch andere Aspekte wichtig: Zum Beispiel die weiche und griffige Textur, die Tatsache, dass die Wolle absolut kratzfrei ist und sich nicht elektrostatisch auflädt und und und …

Alpaka-Wolle: Diese Wolle stammt aus Südamerika (hauptsächlich Peru) und wird auch als das „Vlies der Götter“ bezeichnet. Sie gilt als eines der hochwertigsten Naturprodukte unserer Zeit und ist aufgrund der guten Hautverträglichkeit (und dem Fehlen von Lanolin) auch bestens für Allergiker geeignet. Das Besondere an dieser Wolle sind die einzigartigen thermischen Eigenschaften: Durch die Hohlfasern des Alpakas wird die eigene Körperwärme gespeichert – die Wolle schützt so hervorragend vor Wind, Kälte und Nässe, aber eben auch vor Hitze. Und auch,  wenn das eigentlich schon genug gute Gründe sind, so hat diese Wolle noch mehr zu bieten! Zum Beispiel diesen einzigartigen edlen Glanz, oder aber den unglaublich geschmeidigen Tragekomfort, der mit dem des Kaschmirs zu vergleichen ist, im Gegensatz dazu aber eine Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit an den Tag legt, von der andere Materialien nur träumen können! Uns hat das „Vlies der Götter“ bereits restlos überzeugt – wir hoffen, Sie ebenfalls! Bemerkung: Zu Beginn haart diese Wollart leicht.

Baumwolle: Für unsere Sommerkollektion verwenden wir zwei verschiedene Baumwollgarne. Für die Strickwaren eine ägyptische, sehr weiche Baumwolle, die über einen wunderschönen Glanz verfügt und in ihrer Qualität sehr hochwertig ist. Für unsere Häkelarbeiten wird eine etwas festere, ebenfalls sehr weiche Baumwolle verarbeitet, die uns vor allem durch die Qualität und die vielen leuchtenden Farben begeistert hat. Die Naturfaser besitzt über einen sehr weichen Griff und ist außerdem sehr hautverträglich. Sie fühlt sich angenehm kühl auf der Haut an und eignet sich somit besonders auch für die warmen Jahreszeiten, da die luftige Struktur der Baumwollfaser temperaturausgleichend wirkt und somit Schwitzen vermieden wird. Wir haben auch für die Sommerkollektion wieder sehr großen Wert auf die Auswahl der Wolle gelegt, die einfach überzeugt.